Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Werner-von-Siemens-Gymnasium
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite / Fächer / Musik / Oper sucht Klasse - 2015

Oper sucht Klasse - 2015

„Oper sucht Klasse“ – hinter dieser Überschrift verbirgt sich ein ganz besonderes Projekt der Komischen Oper:

Nach dem Vorbild von Casting-Shows – aber auch in kritischer Auseinandersetzung mit diesem Medienformat – hat die Komische Oper fünf verschiedene Berliner Oberschulen dazu eingeladen, mit einer 9.Klasse ein Pflichtstück und ein Wahlstück einzustudieren und dieses dann vor einer Jury aus Profis und je einem Schülerjuror pro Klasse auf der großen Bühne der Oper zu präsentieren.

Bereits im letzten Jahr hat die jetzige Klasse 10d daran teilgenommen. Zwar haben wir damals nicht gewonnen, aber dafür war aus unserem Auftritt am gleichen Abend ein kurzer Ausschnitt in den Kindernachrichten „Logo“ zu sehen. Darauf waren wir natürlich sehr stolz!

Der Wettbewerb und die Jury

In diesem Jahr müssen alle fünf Klassen den Song „ Es ist so schön, am Abend bummeln zu geh´n“ und ein weiteres Wahlstück aus der Operette „Ball im Savoy“ präsentieren, die zur Zeit in der Komischen Oper auf dem Spielplan steht. Alle Klassen sind dazu aufgefordert, im Pflichtstück mindestens drei Elemente aus der Originalchoreografie zu zeigen, das Wahlstück dürfen sie frei gestalten und sich dabei auch mit selbst gewählten Kostümen präsentieren. Die Jurymitglieder vergeben Punkte für die musikalische Qualität und die Präsenz und Ausstrahlung der Gruppe.

Die Wahl der 9 c fiel auf den Song „Oh Mister Brown, du Liebling der Frau´n“ – in diesem Song werden zwei „Stars“ angehimmelt ( Textprobe: Wo gibt´s ein Tanzpaar so schick und hochmodern wie Mister Brown und Lady Stern). Der Musicalsänger Markus Düllmann hat als Coach gemeinsam mit der Klasse zwei  tolle Choreografien entwickelt, und nach einigen Anlaufschwierigkeiten sind wir inzwischen gut vorbereitet!!

Applausometer

Jede Schule hat 177 Karten bekommen und wird in einem „Fanblock“ zusammensitzen. Neben der Jury darf auch das Publikum durch Applaus mit darüber abstimmen, welcher Beitrag am besten am besten gelungen war. Wir zählen also fest auf unseren „Fanblock“!!

Wann geht´s los und wie lange dauert es?

Start: Nach der 2. Stunde, Fahrt mit der S 1 bis Brandenburger  Tor

Beginn der Show: 11 Uhr, Ende ca. 13 Uhr, eventuell etwas später.

Alle zuschauenden Schüler werden dann an der Komischen Oper entlassen, während die Darsteller und deren Eltern oder Freunde im Anschluss noch im Foyer zu einer kleinen Feier zusammenkommen, die bis etwa 14.30 Uhr dauert.

Ich freue mich auf eine schöne Show und bitte alle, uns die Daumen zu drücken!

Eure/ Ihre

Imke Fischbeck-Griese