Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Werner-von-Siemens-Gymnasium
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite / Schulprogramm / Entwicklungsvorhaben Schüler

Entwicklungsvorhaben Schüler

Schulung der Schülervertreter

Eine effektive Arbeit der Schülervertreter erfordert vielfältige Kompetenzen und eine gute Koordination untereinander.  Zur Vorbereitung auf das verantwortungsvolle Amt soll zu Beginn des Schuljahres ein Schulungsseminar im Rahmen einer SV-Fahrt für alle Schülervertreter stattfinden.  Neben der Vermittlung der Grundlagen für die SV-Arbeit werden auch Projekte für die Schule geplant.  Die Fahrt wird von den Schülern organisiert und von Lehrern und der Schulleitung unterstützt.

Verantwortlich

Schülersprecher

Ist-Zustand

Meist spontan und wenig koordinierte Organisation der Schülerschaft

Ziel

Effektive Kommunikation und Organisation der Schülervertretung; Erfolgreiche Umsetzung von Vorhaben

Maßnahmen zur Zielerreichung

Durchführung von Schulungsseminaren im 1. Halbjahr jeden Schuljahres; Vorhabenkatalog

Zeitplanung

ab sofort

Evaluierung

Bericht in der GSV

 

Podiumsdiskussion zur Schulsprecherwahl

Innerhalb der ersten sechs Wochen jedes Schuljahres werden von den Schülern die Schülersprecher gewählt.  Um die Bedeutung des  Amtes und den demokratischen Prozess hervorzuheben, wird von den Schülern mit Unterstützung der Schulleitung eine Podiumsdiskussion organisiert, an der die Schüler aller Klassen teilnehmen und die neuen Schulsprecher wählen. Für die Podiumsdiskussion werden die betroffenen Schüler vom Unterricht freigestellt.

Verantwortlich

GSV-Mitglieder

Ist-Zustand

Meist kurzfristig organisierte Wahl

Ziel

Etablierung des Wahlverfahrens mit ausreichendem Vorlauf

Maßnahmen zur Zielerreichung

Wahlgremium zu Beginn des Schuljahres bilden

Zeitplanung

ab sofort

Evaluierung

Reflexion Wahlgremium/Schulleitung


Gremienarbeit

Die vielfältigen Aufgaben und die Umsetzung von Schülerinteressen erfordern eine breite und koordinierte Mitarbeit möglichst vieler Schüler.

Dazu bilden die Schüler  Arbeitsgruppen, sogenannte Gremien, um Projekte wie zum Beispiel ein Sportfest oder die energetische Verbesserung unserer Schule zu planen und erfolgreich durchzuführen.

Verantwortlich

Schülersprecher, Schülervertreter

Ist-Zustand

kaum organisierte Schülerschaft

Ziel

Koordinierte Zusammenarbeit von Schülern

Maßnahmen zur Zielerreichung

Bildung von Gremien

Zeitplanung

ab sofort

Evaluierung

Bestandsaufnahme durch GSV