Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Werner-von-Siemens-Gymnasium
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite / Schule-Wirtschaft-Beruf / Wahlpflichtfach Wirtschaft

Wahlpflichtfach Wirtschaft

Wirtschaft Klasse 10
 
Das Fach wird zweistündig unterrichtet und enthält zum einen theoretischen Unterricht über betriebswirt-schaftliche Sachverhalte, wie Gesellschaftsformen, Kostenrechnung, Kalkulation. Zum anderen praktischen Unterricht, der in Form einer Schülerfirma stattfindet. Die Schülerfirma wird nach Maßgabe und unter Aufsicht von Junior, dem Schülerfirmenprojekt des DIW in Köln durchgeführt.
Die Schüler müssen hierbei eine eigene Geschäftsidee entwickeln und versuchen, diese erfolgreich am Markt umzusetzen. Das nötige Kapital erhalten sie durch den Verkauf von 90 Anteilscheinen (Aktien) zum Preis von jeweils 10 €.
Die Schüler arbeiten in verschiedenen Abteilungen, die hierarchisch gegliedert sind. Die leitenden Stellen werden durch Wahl besetzt. Monatlich müssen die Schüler ihre Geschäftszahlen an Junior melden und werden dort kontrolliert und beraten.
Die Aktionäre werden zu Hauptversammlungen geladen, in denen die Unternehmer Rechenschaft über ihre Tätigkeit ablegen müssen. Gegen Ende des Schuljahres wird die Firma wieder aufgelöst.
 
Es sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass der Betrieb einer Schülerfirma ein großes Engagement und selbständiges und verantwortungsvolles Handeln von allen Teilnehmern erfordert. Dieses Engagement ist in der Regel außerhalb der Schulzeit zu erbringen und verlangt auch Mobilität in dem selbstdefinierten Aktionsraum.